Home

+++AKTUELL+++

Agenda

Gottesdienstordnung

"Chileblatt"

Kinder & Jugend

Sommerlager 2021

Lager

Sommerlager 2008

Erwachsene & Senioren

Chöre

Aktuell

Sichtbare Not auf den Strassen Zürichs


„Ich war hungrig und ihr habt mir zu essen gegeben. Ich war durstig und ihr habt mir zu trinken gegeben. Ich war krank und ihr habt mich besucht. Was ihr für einen dieser Geringsten getan habt, das habt ihr mir getan“ (Mt 25)


Der Verein incontro (www.incontro-verein.ch) setzt genau dieses Jesuswort täglich in konkrete Taten um. Schwester Ariane Stocklin und Pfarrer Karl Wolf verteilen täglich Lebensmittelpakete an notleidende Menschen im Langstrassenquartier. Beinahe 300 freiwillige Hel-ferinnen und Helfer aus Pfarreien, Firmen oder Vereinen wie bspw. dem Rotary-Club unterstützen sie dabei. Die Na-turalgaben kommen von Privaten und Pfarreien zusammen.


Unsere Pfarreien Dreifaltigkeit und St. Michael wollen diese konkrete Form christlicher Nächstenliebe ebenfalls unterstützen. Ab sofort können Sie Lebensmittelpakete in einer unserer Kirchen vor dem Altar deponieren. Pfarrer Wolf aus unser Nachbarpfarrei Küsnacht oder jemand aus unserem Seelsorgeteam wird die Pakete jeweils zur Sammelzentrale in Zürich bringen. Benötigt werden zwei Varianten von Lebens-mittelpaketen: Variante 1 für Menschen, die eine Kochgelegenheit haben, Variante 2 für Menschen, die obdachlos sind. Genaue Angaben zum gewünschten In-halt dieser Pakete finden Sie auf einem Flyer in unseren Kirchen oder auf unserer Homepage.

 
Die Corona Pandemie hat die Über-lebensumstände der Ärmsten unserer Gesellschaft drastisch verschärft. Es bedarf keines Blickes über unsere Lan-desgrenzen hinweg um bitterer Not in die Augen zu schauen. Wir finden sie buchstäblich vor unserer Haustüre auf den Strassen Zürichs. Von Herzen danken wir Ihnen im Namen dieser Notleidenden für Ihre Unterstützung.

Ihr Seelsorgeteam

 

Flyer (Lebensmittelpakete)

Home