Home

Taufe

Erstkommunion

Firmung

Trauung

Beichte & Versöhnung

Krankensalbung

Beerdigung

Firmung

Bedeutung

Firmung bedeutet wörtlich 'Bestätigung' und meint die Bestätigung des Glaubensbekenntnisses, welches die Eltern und die Paten bei der Taufe gesprochen haben. Mit dem Erwachsenwerden muss jeder Mensch seinen eigenen Glauben finden. Das Mit-glauben mit den Eltern wird mehr und mehr fragwürdig, soll also buchstäblich hinterfragt werden. Denn jeder Mensch muss für sich selber entscheiden, welchen Weg er einschlagen will. Schliesslich geht mit der Firmung auch ein bewusster Entscheid der Firmlinge einher, sich auf der Welt und in der Kirche für das Gute einzusetzen.

Bei der Firmung entscheiden sich die jungen Menschen schliesslich selbständig für ein christliches Leben. Der heilige Geist soll ihnen Kraft auf diesem Weg geben.

Organisatorisches

Jeweils zu Schuljahresbeginn fängt für die Schüler der 3. Oberstufe unser neuer Firmkurs an, in dem wir uns auf die Suche nach unserem Glauben machen wollen an, um im Jahr darauf das Firmsakrament zu empfangen.
Bei der Anmeldung zum Firmweg muss man den Taufort und die Taufpfarrei angeben, wir kümmern uns darum, dass wir die Taufscheine der Pfarreien erhalten

Kontakt

Für weitere Fragen wende Dich bitte an:
Marco Frutig, Jugendarbeiter
Christine Unterberger, Religionspädagogin


Aktuelles

FIRMWEG  15/17

 

Prospekt

 

Anmeldeschein

 

Termine

 

Home