Home

Taufe

Erstkommunion

Firmung

Trauung

Beichte & Versöhnung

Krankensalbung

Beerdigung

Trauung

Bedeutung

In der Feier der Trauung spenden sich die Brautleute gegenseitig das Sakrament der Ehe. Vor Gottes Angesicht versprechen sie einander zu lieben zu achten und zu ehren, solange sie leben.

Das Sakrament der Ehe ist sichtbares Zeichen dafür, dass die Ehe unter den Segen Gottes gestellt ist. Die Kirche weiht die Ehe und gibt den Eheleuten damit die Hoffnung, dass der Ehebund unzerbrüchlich ist.

Informationen zur kirchlichen Eheschliessung

Eine Ehe kann erst vor der Kirche geschlossen werden, wenn das Paar zivilrechtlich getraut ist. Für die Eheanmeldung sind Auszüge aus den Taufregistern der Taufpfarrei nötig, die nicht älter als sechs Monate sein dürfen. Mit dem zuständigen Pfarrer wird das Ehedokument ausgefüllt. Es muss von den Ehepartnern und dem Pfarrer unterschrieben werden.

Ökumenische Trauungen

Bei der kirchlichen Trauung konfessionell gemischter Paare gibt es verschiedene Formen:


a) Die Trauung (Entgegennahme des Eheversprechens) vollzieht der katholische Priester. Die reformierte Kirche anerkennt ohne Formalität die so geschlossene Ehe.

b) Die Trauung vollzieht der katholische Pfarrer in Gegenwart der reformierten Pfarrerin / des reformierten Pfarrers.

c) Die Trauung vollzieht die reformierte Pfarrerin/ der reformierte Pfarrer. Die katholische Kirche anerkennt mit einer schriftlichen Formdispens die so geschlossene Ehe.

d) Die Trauung vollziehen die Vertreter der beiden Konfessionen in geeigneter Form gemeinsam. Die katholische Kirche anerkennt mit einer schriftlichen Formdispens die so geschlossene Ehe.

Der Traugottesdienst mit Vertretern beider Konfessionen wird ökumenische Trauung genannt.

Organisatorisches

- Die Anmeldung zur Trauung findet in der Wohnpfarrei der Braut statt
- Es wird ein Taufschein benötigt, der nicht älter als

6 Monate ist
- Falls ein Partner reformiert ist, braucht auch dieser einen Taufschein
- Es wird empfohlen einen Ehevorbereitungskurs zu besuchen. Über die Ehevorbereitungskurse können Sie sich auf der Webseite http://www.kath.ch/seelsorge.php orientieren.
- Um die Formalitäten von Spezialfällen kümmern wir uns.

 

Kontakt

Bei Fragen bzw. Anmeldung wenden Sie sich bitte an das jeweilige Pfarreisekretariat:
Sekretariat Zollikon
Sekretariat Zollikerberg




 

Home